Sitemap Print / Drucken Home

Die Evaluation der Hochschule Luzern zum Jugendlohn.

pdf  die Studie als PDF

Die erste Studie zur Frage der Wirksamkeit von Schuldenprävention in der Schweiz ist im Dezember 2013 erschienen. Sie können hier

pdf  die Studie als PDF

 oder

pdf die Zusammenfassung der Studie als PDF herunterladen.

HESCHNOCASH.CH
Nützliche Infos rund ums Geld für Jugendliche und junge Erwachsene

Donutwww.heschnocash.ch

ist ein Projekt der Schuldenberatung Aargau – Solothurn. Auf www.heschnocash.ch findest du gut verständliche Informationen rund um Finanzen und den Umgang mit Geld.

www.heschnocash.ch hilft dir, deine Ausgaben zu planen und ein Budget zu machen.

Dein erster Lohn?
Erst mal Ferien, ein Auto, einen neuen Fernseher und daheim ausziehen? Wie steht es mit Miete, Krankenkasse, Steuern?

Lehrlingslohn?
Das verdiente Geld gehört dir! Nur ist es leider nicht ausschliesslich für Kino, Klamotten und Konzerte bestimmt. Mit dem Lehrlingslohn sollst du auch einen Teil deines Lebensunterhaltes bestreiten, daheim etwas für Kost und Logis abgeben, dich an der Krankenkasse beteiligen etc.

Viele Infos zum Thema unter www.heschnocash.ch

HESCHNOCASH – Hast du Geld oder hast du kein Geld?
Der zehnminütige Film

 

 

HESCHNOCASH ist ein Filmprojekt der Schuldenberatung Aargau-Solothurn zum Umgang von Jugendlichen und jungen Leuten mit Geld. Der Film dreht sich um Handy, Shopping und Ausgang. Er lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein. Er motiviert 15- bis 20-Jährige, sich mit Budget, Geldtipps und Finanzen auseinanderzusetzen.

Trailers zu Handy, Shopping und Ausgang und Begleitmaterial finden Sie hier

Ciao CASH, das clevere Spiel zu Geld und Glück. Plusminus hat zum 10-jährigen Jubiläum der Budget- und Schuldenberatungsstelle ein Kartenspiel entwickelt. Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier.

Ciao CASH, das Kartenspiel zu Geld und Glück. Für 2-6 Pers. Ab 10 Jahren, 141 Karten, 2 Spielanleitungen. Preis: CHF 17.50 inkl. Versand

So arbeitet die Schuldenberatungsstelle Plusminus in Basel

Papiertiger

Die Verantwortliche für Prävention bei Plusminus beschreibt in einem Artikel des Caritas-Magazins NACHBARN 2/2011, wie Schuldenberatung in Basel organisiert ist. Sie erzählt von den ersten Monaten nach ihrem Stellenantritt und hat dabei eine erfrischend unverbrauchte Optik auf das soziale Basel. Den 4-seitigen Text finden Sie als PDF hier.

Diese Rubrik wird betreut und regelmässig aktualisiert von:

Plusminus Budget- und Schuldenberatung Basel
Agnes Würsch, Tel. 061 695 88 22, E-Mail a.wuersch@plusminus.ch

und

Schuldenberatung Aargau - Solothurn,
Andrea Fuchs, Tel. 062 822 94 09, E-Mail andrea.fuchs@schulden.ch

Hans im Glück: Poetry Slam zum 10-Jahre-Jubiläum von Plusminus

Hazel Brugger, die junge, talentierte Poetin, hat einen Slam zum 10-Jahre-Jubiläum von Plusminus geschrieben. Hör ihn dir an - bis zum abrupten Ende:

Song von McRony hören Hans im Glück

Der Slam als Text hier

 

Schon wieder ein Brief vom Betreibungsamt? Schon wieder eine Rechnung der Krankenkasse? Und ein Wisch vom IWB, einer von der Steuerverwaltung und ein paar Arzt- und Handyrechnungen obendrauf? Ab damit in den Müll - oder auf den Stapel zu all den andern ungeöffneten Briefen.

"Stopp!", sagt MC Rony, und hat einen coolen Rap zum Thema geschrieben.

Song von McRony hören McRonys Song hören

Mehr Infos hier

Home | Top | Print / Drucken | Impressum
Created by C.I.S. AG